Medikamenten-Dosiersysteme der neuen Generation

Nur ein Injektions-Pen für klinische Studien, Markteinführung und kommerzielle Nutzung

Haselmeier hat ein Medikamenten-Dosiersystem entwickelt, das weit mehr kann, als bisherige Injektions-Pens: Der D-Flex Pen ist die technische Neuentwicklung für subkutane Selbstinjektion. Der Multidose-Fix-Pen kann das Medikament in einer einfachen Fix-Dose oder mehreren voreingestellten Dosierungen abgeben und ist damit herkömmlichen Medikamenten-Dosiersystemen einen Schritt voraus.

Nutzung für klinische Studien

Haselmeier ist für Pharmaunternehmen schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt verlässlicher Entwicklungspartner. So können bereits klinische Studien mit dem innovativen Medikamenten-Dosiersystem ausgestattet werden. Der Injektions-Pen kann sowohl in Kleinserien wie auch in sehr großen Auflagen gefertigt werden. Klinische Studien profitieren von der Pharmafertigungs-Lizenz: Haselmeier kann bei Bedarf den Pen mit dem entsprechenden Medikament konfigurieren und ausliefern. So muss der Hersteller für klinische Studien keine eigene Fertigungskompetenz im Haus aufbauen.

Medikamenten-Dosiersystem mit ausgezeichnetem Design

Der D-Flex Pen von Haselmeier hat als neuartiges Medikamenten-Dosiersystem bereits den Good Design Award gewonnen. Denn dieser Injektions-Pen kann durch den Wechsel eines einzigen Bauteils schnell und kosteneffizient an die Bedürfnisse des Pharmaherstellers angepasst werden. So lassen sich Modifikationen nach klinischen Studien ebenso umsetzen, wie eine Anpassung des Medikamenten-Dosiersystems für andere Produkte des Herstellers. Die Flexibilität ist im D-Flex Pen von vorneherein mit eingebaut.

  • bis zu 10 fixe Dosierungen können definiert werden
  • Einweg-Injektions-Pen für 3 ml Karpule
  • geringe Investitionskosten durch neuartige Produktplattform
  • variable Konfiguration im Design des Pens

Mehr Sicherheit für Patienten durch das Medikamenten-Dosiersystem

Die Patientensicherheit ist ein wichtiges Thema für alle im Gesundheitswesen beteiligten Akteure. Auch Haselmeier setzt darauf, ein Medikamenten-Dosiersystem wie den D-Flex Injektions-Pen möglichst einfach in der Handhabung und damit auch sicher für die Patienten zu gestalten. Mit dem D-Flex Pen können zum Beispiel steigende Dosen fix eingestellt werden – in klinischen Studien häufig eine wichtige Funktion. Aber auch tageszeitlich unterschiedliche Dosierungen für die spätere breite Nutzung des Pens sind problemlos möglich. Die Gefahr von Fehldosierungen kann mit dem D-Flex Pen weiter reduziert werden.

Nutzen Sie das Medikamenten-Dosiersystem der neuen Generation – seien Sie der erste am Markt! Noch Fragen? Dann rufen Sie uns an unter +49 (0)711 71 97 90 oder schicken Sie uns eine Mail an info@haselmeier.com – wir informieren Sie gerne.