Drug Delivery Devices für Startups in der Pharma- und Biotechnologie Industrie: Innovative Pen Injektions Systeme

Effizienz, Zuverlässigkeit und einfache Anwendung sind entscheidend

Aufstrebende Biotech Startups arbeiten laufend an neuen Wirkstoffen, Verfahren und Diagnostika für die Medizin. Der Schritt von einer Neuentwicklung bis zum marktreifen Produkt ist allerdings vor allem in der Pharma- und Biotechnologie-Branche groß. Hohe Kosten, aufwändige Validierung, Technologietransfers und umfangreiche Zulassungsvefahren bilden für Startups ein tiefes „Valley of Death“.

Andererseits ist der Bedarf an innovativen Lösungen im Bereich der Drug Delivery Devices groß und Investitionspartner aus der Industrie sowie Venture-Capital-Unternehmen stehen bereit, um vielversprechende Projekte in ersten Seeding Rounds zu unterstützen. Als Experte für die injektionsbasierte Selbstadministration überzeugt Haselmeier durch individuelle Drug Delivery Devices für Startups. Unsere Pen Injektions Systeme punkten durch Skalierbarkeit, Komfort sowie intelligente Steuerung und Monitoring.

Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie Sie die Time-to-Market deutlich verkürzen können

Download the extended Whitepaper now!

Zeit – ein wesentlicher Faktor für innovative Startups im Pharma- und Biotechnologie-Bereich

Für Startups ist die Zeit bis zur Marktreife (Time to Market) der entscheidende Überlebensfaktor. Mit gezielten Accelerator-Programmen will die Branche vielversprechende Startups fördern und die Prozesse beschleunigen. Doch das Reglement ist eindeutig: Auf die langwierige präklinische Phase folgt die klinische Phase mit drei weiteren Schritten. Gut, wenn Startups sich hier auf erfahrene Partner wie Haselmeier verlassen können. Als Lösungsanbieter im Bereich Drug Delivery Devices und Service Partner unterstützt Haselmeier Startups gezielt im gesamten Entwicklungsprozess: Von der Entscheidung über die geeigneten Drug Delivery Devices und klinische Studien mit Injektions-Pens zur subkutanen Applikation bis zur Industrialisierung. Gerade bei den aufwändigen Zulassungsverfahren profitieren Startups von der Expertise und Kompetenz bei den regulatorischen Anforderungen in der Medizintechnik beziehungsweise den Kombinationsprodukten eines erfahrenen Partners wie Haselmeier. Der Umfang der Dokumentation kann schnell mehrere tausend Seiten betragen.

Life Science Pitch gewonnen – jetzt soll es schnell gehen?

Die Haselmeier Standard-Produktplattformen für Injektions-Pens eigenen sich sehr gut für die frühe klinische Entwicklungsphase, insbesondere ab Phase zwei und drei. Durch den Einsatz von Standard Injektions-Pens können neben wichtigen Daten zum Medikament sehr früh richtungsweisende Informationen für die spätere kommerzielle Phase gewonnen werden. Auf Basis unserer technischen Produktplattformen für Drug Delivery Devices realisieren wir kundenspezifische Anforderungen und entwickeln zeitnah individuelle Injektions-Pens für die subkutane Selbstinjektion. Mit diesem Ansatz sparen unsere Kunden im Pharma- und Biotechnologiebereich wertvolle Zeit. Design, Haptik und Gestaltung der Drug Delivery Devices lassen sich nach Bedarf anpassen und bereits frühzeitig in die Marketing-Strategie des Startups integrieren. Als familiengeführtes Unternehmen arbeitet Haselmeier schließlich seit fast 100 Jahren daran, die komfortabelsten und zuverlässigsten Injektions-Pens für die subkutane Applikation zu entwickeln und zu produzieren. Unsere Kunden in der Pharma- und Biotechnologie-Industrie schätzen uns als verlässlichen Partner.

Umfassende Betreuung und Unterstützung zum Thema Drug Delivery Devices für Startups – Sie haben die Idee, wir haben die Lösung! Rufen Sie gleich an unter +49 (0)711 71 97 90 oder schreiben Sie uns an info@haselmeier.com