2017

Haselmeier stellt seine neuste Innovation vor: D-Flex. Just one. Der D-Flex schließt die Lücke zwischen Fixed-Dose-Pens und Variable-Dose-Pens. Das Pensystem kann also auf mehrere feste Dosiswerte konfiguriert werden und lässt zwischen den gesetzten Dosierungen keine Zwischenwerte zu. Das reduziert eine mögliche Fehlbedienung signifikant und erhöht die Patientensicherheit.

2016

Haselmeier gibt die Markteinführung des BerliPen® areo 3 durch Berlin-Chemie in Deutschland bekannt

Haselmeier kündigt nach entsprechender Zulassung durch die Europäische Medizinagentur, EMA, die Markteinführung des vorgefüllten Pens GONAL-f® 2.0 durch Merck an.

2015

Haselmeier gewinnt den Red Dot: Product Design Award 2015 für das Design der ersten Applikation der Axis-D Plattform, Merck Seronos Pen zur Fruchtbarkeitsbehandlung.

2014

Der JuniorSTAR®, ein wiederverwendbarer Halbeinheiten-Insulinpen, wird von Sanofi-Aventis in Deutschland auf den Markt gebracht.

Haselmeier entwickelt eine kosteneffiziente und komplett aus Kunststoff bestehende Version des i-pen, den i-pen². Die erste Applikation des i-pen², der INSUPen EZ®, wird von Biocon als wiederverwendbarer Pen zur Insulintherapie in Indien auf den Markt gebracht.

Die Haselmeier Gruppe kündigt eine neue und stärker integrierte Management-Organisation an. Damit sollen Innovationen gefördert, Kundenprojekte und -Service optimiert sowie die Modernisierung der kommerziellen Entwicklung und Industrialisierung auf hohem Qualitätsstandard gesichert werden.

Haselmeier Inc. eröffnet ihr neues Büro in Lowell MA, im Großraum Boston.

Haselmeier’s Axis-D Pen System und Merck Serono’s Fertility Pen wurde vom Chicago Athenaeum, Museum of Architecture and Design, mit dem GOOD DESIGN™ Award für sein herausragendes Design ausgezeichnet.

2013

In den Vereinigten Staaten wird die Haselmeier Inc. gegründet, eine 100%ige Tochter der Haselmeier GmbH.

2012

Haselmeier eröffnet Haselmeier India Pvt. Ltd. und beginnt im indischen Bangaluru mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte für Peninjektoren.

2011

Haselmeier bringt im Auftrag von Merck Serono die erste Applikation der Axis-D Plattform auf den Markt.

Der INSUPen®, ein wiederverwendbarer Pen zur Insulintherapie, wird von Biocon in Indien auf den Markt gebracht.

2010

Haselmeier eröffnet eine neue Fabrik in Tschechien und erweitert seine bestehende Produktionsfläche im deutschen Standort Buchen im Bereich Lager und Logistik.

2009

Haselmeier eröffnet eine Vertretung in Gurgaon, Indien.

Der TactiPen®, ein wiederverwendbarer Pen zur Insulintherapie, wird von Sanofi-Aventis in Deutschland auf den Markt gebracht. In Japan wird der gleiche Pen unter dem Namen iTango® vermarktet.

2008

Haselmeier eröffnet sein internationales Vertriebs- und Marketingbüro in Zürich, Schweiz.

Der BerliPen® areo 2 wird in Deutschland auf den Markt gebracht. Er bietet signifikante Weiterentwicklungen im Bereich Design und Funktion gegenüber der vorherigen Version.

2005

Haselmeier entwickelt eine brandneue Pen Plattform namens i-pen.

Der BerliPen® areo 1, ein wiederverwendbarer Pen für die Insulintherapie und die erste Applikation der i-pen Plattform, wird von Berlin-Chemie in Deutschland auf den Markt gebracht. Dieser Pen verbindet hochmodernes Design und Funktion und bietet eine einfache Handhabung für jeden Patienten.

2004

Haselmeier eröffnet ein Büro in Severna Park MD, Amerika.

2003

Haselmeier entwickelt und produziert einen neuen Peninjektor zur Insulintherapie für 3ml Karpulen. Der DIAPEN® – basierend auf dieser Plattform – wurde im deutschen Markt eingeführt und wird weiterhin von Patienten eingesetzt, die keinen gleichwertigen Pen auf dem Markt finden können, der Ihre Bedürfnisse erfüllt.

2002

Im tschechischen Dnešice wird die Haselmeier s.r.o. gegründet und eine Fabrik für die Metallbearbeitung und Penmontage in Betrieb genommen.

2001

Haselmeier entwickelt und vertreibt einen vollautomatischen Peninjektor mit versteckter Nadel für Wachstumshormone. Der one.click™ – basierend auf dieser Plattform – wird exklusiv von Serono (heute Merck) weltweit auf den Markt gebracht.

1998

Haselmeier entwickelt den Penlet, ein Einweg-Autoinjektor für niedermolekulares Heparin mit fixer Dosierung und Mehrfachinjektionen. Dieser Pen verfügt ebenfalls über die versteckte Nadel und bietet eine sichere Handhabung.

1993

Die Produktpalette wird mit der Entwicklung und Herstellung eines vollautomatischen Insulinpens für 1.5ml Karpulen und mit versteckter Nadel für Patienten mit einer Nadel-Phobie erweitert. Erstmals wird dadurch eine sichere Handhabung der Nadel ermöglicht.

1978

Mit der Entwicklung und Herstellung eines vollautomatischen Autoinjektors für Einweg-Insulinspritzen etabliert sich Haselmeier im Diabetesmarkt.

Die Produktion ist in eine neue Fabrik in Buchen im Odenwald, Deutschland, umgezogen.

1963

Haselmeier entwickelt und produziert einen halbautomatischen Autoinjektor für Glasspritzen mit Insulin und ist somit das erste Unternehmen, welches den Autoinjektor in den Markt einführt.

1920

Die Wilhelm Haselmeier GmbH & Co. wird in Stuttgart-Degerloch, Deutschland gegründet. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Glas- und Spezialspritzen, Stethoskopen und Diagnostikprodukten.